Spot-Gen3-Satellitentracker

Wir haben beschlossen, uns einen Satellitentracker anzuschaffen. Die Wahl fiel auf einen Spot Gen 3. Die Vorteile, die wir sehen sind folgende:

  • Notrufe weltweit möglich auch ohne GSM-Netz, da die Nachrichten über das Iridium Satellitennetz gesendet werden
  • Sehr günstige Rettungsversicherung mit derzeit 15 Euros pro Jahr
  • Vordefinierte Nachrichten an eingestellte Kontakte (Uns geht es gut, alles OK)
  • Vordefinierte Nachrichten an eingestellte Kontakte im Falle eines Notfalls der nicht lebensbedrohlich ist (Panne im Nirgendwo)
  • Laufendes Tracking unserer Position im 5 Minuten Takt, jederzeit im Internet abrufbar
  • Speicherung der Tracking Daten für 30 Tage, diese können problemlos heruntergeladen werden, so dass wir die gesamte Reise aufzeichnen können ohne auf GSM Netze angewiesen zu sein.

Nachteil:

  • Wir müssen einen Servicevertrag abschließen, der mit jährlich ca. 200 Euros zu Buche schlägt

Insgesamt überwiegen für uns die Vorteile deutlich. Alleine die Sicherheit, jederzeit einen Notruf absetzen zu können ist den Preis schon wert. Vom einfachen Aufzeichnen der Route und der Möglichkeit für Freunde die Position jederzeit quasi in Echtzeit sehen zu können mal ganz abgesehen.

Die nächste Schritte sind die Aktivierung des Spot Gen 3 und der Abschluss des Servicevertrags. Das werden wir so timen, dass wir lange genug vor der Verschiffung aktiv werden ohne monatelang umsonst Gebühren zu bezahlen.