Navigation

Bisher verwendeten wir zur Offline-Navigation auf allen Geräten Mapfactor Navigator, da die Software die vergangenen Jahre sehr gut funktioniert hat. Im Rahmen der Vorbereitungen für unsere Weltreise haben wir uns auch MAPS.ME angesehen und sind begeistert.

  • Die Software ist kostenlos, wenn auch eine kleine Spende gerne gesehen wird
  • Weltweite OSM Karten immer aktuell und kostenlos
  • Ideal: Import von KML Dateien, d.h. wir können alle unsere in Google Maps markierten Sehenswürdigkeiten einfach als POIs importieren
  • Sehr gut: Der Import von IOverlander Listen. In dem Fall über eine Umwandlung von GPX nach KML, wobei allerdings nicht alle Merkmale übernommen werden, die in der originalen IOverlander App vorhanden sind. IOverlanden haben wir natürlich auch noch.
  • Die Übergabe eines Ziels von IOverlander an MAPS.ME klappt problemlos, so können wir die Details in IOverlander ansehen und mit einem Klick die Positionsdaten an MAPS.ME übermitteln.

Weder der Import noch die Übergabe der Position eines interessanten Ziels war mit Navigator sinnvoll machbar. Wir stellen nun alle Devices vom Autoradio bis zum Handy auf MAPS.ME um. Leider geht es auf einem unserer alten Handys nicht mehr, da das OS nicht mehr unterstützt wird. Aber das ist verkraftbar.

Einen klaren Daumen hoch und eine Empfehlung für alle Reisenden, sei es in Deutschland oder rund um die Welt!