Ecuador – Mitad del Mundo – Reloj Solar

17.05.2019 Nachdem wir das Äquator Museum in Quito (liegt 250m abseits des echten Äquators aufgrund eines Vermessungsfehlers) besucht hatten mussten wir uns natürlich noch die Sonnenuhr “Reloj Solar” am echten Äquator ansehen.

Die Reloj Solar liegt direkt an der Hauptstraße, ist eigentlich nicht zu verfehlen. Sehr schön gemacht, großer Parkplatz und das Eintrittsgeld hält sich in Grenzen. Die Führung ist inklusive, auch eine sehr ausführlich Erklärung zu der Anlage. In dem großen Rohr fällt zur Sonnenwende mittags das Licht direkt senkrecht durch das Rohr auf den Boden.

Die Weltsicht ist auch sehr interessant. Wir sprechen immer von “Norden ist oben” und “Süden ist unten”. Hier wird daran gearbeitet, dass Norden eher links und Süden rechts vom Äquator bezeichnet wird. Besucht einfach die Seite der Organisation www.quitsato.org, dort wird alles ausführlich erklärt.

Was auch sehr interessant war: Da man mittlerweile erkannt hat, dass schon die Ureinwohner sehr wohl über den Äquator Bescheid wussten kann in Verbindung mit den Landmarken die sich in der Umgebung befinden sehr zielgerichtet nach historischen Stätten gesucht werden. Wie sich herausstellt waren die Ureinwohner genauer in der Vermessung als das Vermessungsteam, das damals den Punkt in Quito herausgemessen hatte.

Die Reloj Solar ist auf alle Fälle ein “Must have been” auf einer Reise durch Südamerika. Unspektakulär, sehr nett gemacht und informativ.