Er ist wieder da!

Nach 3 Monaten auf See ist unser Carthago wieder in Deutschland angekommen. Es wurde einiges gestohlen, naja. Das Auto selbst kam aber unbeschädigt an, schon mal etwas. Wir haben trotzdem beschlossen kein Fahrzeug mehr zu verschiffen und können von Wallenius Wilhelmsen nur abraten.

Wir freuen uns trotzdem, dass unser Carthago wieder in Europa ist. Im Moment steht er in der Werkstatt für eine komplette Motorüberholung. Nach den beiden Schäden an der Spannrolle, den gerissenen Schlepphebeln und der notdürftigen Reparatur in Kolumbien ist eine Überholung nötig. Wird wohl ein teurer Spaß, aber dann läuft er wieder wie ein Junger.

Wenn der Motor repariert ist geht es weiter. Wir wollen die Elektrik mit Ladebooster und Batteriemonitor aufrüsten, vielleicht sogar auf LiFePo4 umstellen. Ein Dachlüfter soll her und noch einiges mehr, was wir auf unserem Südamerika Trip gelernt haben.

Dann geht es wieder auf Tour, wohin ist noch nicht klar. Im Moment wohl Europa, welche Richtung entscheiden wir abhängig vom Wetter im Frühjahr. Im Moment freuen wir uns erst einmal, dass das Wohnmobil wieder hier ist und wir es auf Vordermann bringen können.

Bleibt dabei, lest fleißig weiter mit, wir werden auch von den Erlebnissen in Europa berichten.