El Brujo Fundacion Wiese Peru

El Brujo / Fundacion Wiese / Lady of Cao / Moche Tempel

02.05.2019 Wir fahren zu der Site El Brujo, Museo de Cao wo auch die Senora de Cao gefunden wurde. Die Site ist klasse, im Museum gibt es aber kein Licht. Die Senora ist nur im Funzel einer Taschenlampe zu sehen, Fotos nicht erlaubt, was Peruaner aber nicht davon abhält wild mit Handy umeinander zu blitzen. Die Gräber dagegen sind super gemacht und die Ausgrabung sauberst und gut dokumentiert.

Der Komplex an sich ist ein alter Moche Tempel mit einer 5000 jährigen Geschichte. Er besteht aus mehreren Schichten, denn jedes Mal wenn neu gebaut wurde, wurde der alte Tempel mit Lehmziegeln verfüllt und darauf neu gebaut. So konnten bisher mehrere Generationen des Tempels ausgegraben werden, bis zur untersten Schicht wurde aber nicht vorgedrungen. Die Wandmalereien zeigen meist Gefangene, die zur Opferung geführt wurden. Falls es jemanden irritieren sollte, dass Genitalien zu sehen sind, so war es damals. Die Gefangenen wurden nackt zur Opferung gebracht.

Sehr geärgert hat uns, dass von uns weitere 10 Soles pro Nase verlangt wurden um den Ritualplatz zu sehen, selbst ohne Ritual. Darauf gibt es keinen Hinweis auf der Website oder im Ticket Shop, bezahlt wird in Cash bei der Dame mit Süßigkeiten. Beschwerdeformular nur mit Hilfe der Touristenpolizei. Der Verantwortliche der angeblich in Lima ist tauchte dann doch noch auf und behauptete im Web stünde das. Frechheit! Der Herr Chefarchäologe deckt somit den Betrug seiner Mitarbeiter. Feedback wie versprochen haben wir bis heute nicht erhalten.

Wir sehen uns noch die unbearbeitet Ruine Huaca de Brujo an, kostenlos, keiner da. Es handelt sich hierbei um eine noch nicht ausgegrabene Pyramide an der nur Sondierungsgrabungen ausgeführt wurden. Sehr interessante Site, definitiv besuchenswert.