Carthago Wohnmobil

2018 verschifften wir unser Carthago Wohnmobil von Hamburg nach Montevideo. Wir fuhren auf dem Schiff mit, insgesamt haben wir 35 Tage auf See verbracht.

Wir haben ca. 28.000 km Strecke in Südamerika gemacht, bis wir wegen eines nicht endgültig behebbaren Motorschadens wieder nach Deutschland verschifft haben. Eigentlich wollten wir bis zu 5 Jahre in Südamerika bleiben, jedoch hätte uns Covid sowieso einen Strich durch die Rechnung gemacht. So kam das Fahrzeug nur ein paar Wochen vor den Lockdowns wieder in Deutschland an. Mehr oder weniger eine glückliche Fügung des Schicksals.

Eine unglaubliche Reise für uns, der Carthago Teil des Wohnmobils hat sich voll bewährt. Nur der FIAT Teil hat uns Probleme bereitet, auch weil die Fahrzeuge mit genau dem Motor zwar in Südamerika verkauft werden, aber Ersatzteile nicht erhältlich sind. Muss alles importiert werden, teilweise bis 42 Werktage Wartezeit und dann vierfacher Preis wie in Deutschland (auch wegen horrender Zölle).

Wir würden nie mehr mit einem Fahrzeug auf FIAT nach Südamerika gehen, mit einem anderen Fahrzeug sehr gerne.

Lest einfach ein wenig im Blog und für Fragen sind wir immer ansprechbar.

Küste Peru Stellplatz Carthago Weltreise
Küste Peru Stellplatz Carthago Weltreise