Wasserloch - Feldweg in Uruguay

Carthago offroad – Hüte dich vor Caminos!

09.10.2018

Wer eine Reise tut, der hat was zu lernen! Keine Caminos mit einem normalen Wohnmobil. Zumindest nicht nach ergiebigen Regenfällen in der Nacht zuvor.

Caminos sind als unbefestigte Straßen (!) eingezeichnete Feldwege (Wege haben eine andere Darstellung), die auf der Karte durchaus befahrbar wirken. Unbefestigt, aber als Verbindung zwischen zwei Nationalstraßen genutzt. Dass dort schon mal eine Brücke fehlt oder richtig tiefe Rinnen quer über die Fahrbahn gehen wussten wir bis dahin nicht. Wir dachten zwar, das könnte interessant werden, aber nicht an das, was uns erwartete.

Wir haben es trotz “unbefestigt” darauf ankommen lassen und haben unsere Lektion gelernt. Es war ein echtes Erlebnis und wir haben herausgefunden, dass unser Wohnmobil erheblich mehr kann als immer behauptet wird, ein zweites Mal werden wir das aber nicht mehr riskieren. Unbefestigte Straßen gerne, aber nur mit Nummer, keine “Caminos” mehr.

Mal ganz abgesehen von den schlammverspritzten Spiegeln (beim Ducato muss der ganz schön hoch spritzen) und dem Schlamm auf dem restlichen Auto kann das auch schief gehen. Wir hatten Glück und unseren Spaß.

Die Videos geben einen gewissen Eindruck, aber die Tiefe der Rinnen und Bäche ist nicht wirklich zu sehen. Die Luftfederung war jeden Cent wert!