Aufkleber Alemania Wohnmobil vorne

Nachdem wir von anderen Panamericana-Fahrern gehört hatten, dass eine deutliche Kennzeichnung als Fahrzeug aus Deutschland sehr hilfreich sein kann haben wir uns Aufkleber für unser Wohnmobil besorgt.  Eigentlich sind wir eher zurückhaltend was unsere Nationalität angeht, aber wenn es hilft, dann nehmen wir den Rat gerne an. Für diejenigen, die sich nun wundern mögen, was denn so vorteilhaft daran sein mag:

  • Deutschland hat einen guten Ruf in gesamt Süd- und Mittelamerika
  • Wir sind deutlich erkennbar keine US-Amerikaner (denn die haben im Moment nicht den besten Ruf)
  • Wo US-Amerikaner schon mal exorbitante Summen für angebliche Verkehrsverstöße abverlangt werden scheint es bei Deutschen oft “Gute Weiterfahrt” zu heißen
  • Erkennbarkeit für andere Reisende, die wir vielleicht treffen
  • Guter Gesprächsstarter sowohl mit Einheimischen als auch mit der Polizei

Peter hat sich einmal erlaubt, in einer Overlander Gruppe auf Facebook danach zu fragen. Dreimal dürft Ihr raten, wie die Reaktionen waren. Es hat schon seine Gründe, warum viele US-Amerikaner vorgeben Kanadier zu sein…

Vorne am GFK-Teil mussten wir den vergilbten und rissigen Carthago-Aufkleber entfernen. Dann war Platz für den Schriftzug “Alemania” und zwei gut erkennbare deutsche Flaggen. So sind wir schon von weitem als Deutsche erkennbar.

Aufkleber Alemania Wohnmobil vorne
Aufkleber Alemania Wohnmobil vorne

Hier nochmal eine Aufnahme der Aufkleber in groß. Die Schrift haben wir uns von einem Druckstudio über Ebay bestellt, die Flaggen aus einem 2m-Band geschnitten. Falls jemand sich schon mal nach den Seitenverhältnissen der Flagge gefragt hat: 3:5 ist korrekt.

Natürlich darf auch hinten der Hinweis auf unsere Nationalität nicht fehlen. Deshalb haben wir auch am Heck den Schriftzug “Alemania” und eine Deutschlandfahne angebracht.

Aufkleber Alemania Wohnmobil hinten

Um den Vorschriften in einigen südamerikanischen Ländern genüge zu tun haben wir auf den Seiten zusätzliche reflektierende Folien in gelb angebracht. Diese Vorschriften gelten zwar streng genommen nur für einheimische Fahrzeuge, aber von erfahrenen Reisenden haben wir erfahren, dass die Folien von der Polizei auch gerne an Touristenfahrzeugen gesehen werden.

Leuchtband rechts
Leuchtband links